Safari Tour 2009

Vorwort:
Es war ein unvergessener Urlaub für uns alle. Danke an das ganze Team. Vor allen an El Presidento und Angie.
Ihr könnt hier einiges nach lesen was passiert ist in diesem Urlaub. Die Namen sind verändert aber jeder erkennt sich bestimmt wieder.
Tauchgänge konnten wir 20 Stück machen. Alle habe ich hier nicht mit aufgeführt.
Unser Tauchteam:
El Presidento
Bioprener
Der Stumme Blonde
Der Stumme
Kappler Rappler Deep Diver
Schleifer (Außenminister)
Das Küken (Gemüseminister)
Grisu (Brandminister)
Deep Yellow Devil (Schwarzmarktminister)
Schwarze Witwe
Kriegsministe
Hörbuch Claus (Klingelminister)
Slowly (Bürgermeister)
Officer
Der Kroate
Ghost Woman (bin dann mal weg)
Faulender Zeh
Spielberg
1. Tauchurlaubstag
8.10.2009
Unser größtes Problem ist. Reicht das Bier für Schleifer, Deep Yellow Devil
 und , El Presidento, ALLE….!
7.07 Uhr warten auf das Taxi.
Die zurückgebliebenen haben schon ein volles Programm geplant von Shoppen, Sekt trinken, essen und Kindergeburtstag.
7.30 Kappler Rappler Deep Diver wecken.
7.45 Taxi kommt
Ghost Woman und der Bioprener steigen dazu.
Hörbuch Claus sucht sein Ticket das er ja nicht hat. Er macht El Presidento dadurch verrückt.  hat die Tickets.
Thomas ist unser Busfahrer.
Der Stumme Blonde als neues Mitglied werben. Muss noch Antrag ausfüllen.
Klimaanlage im Bus ist kaputt. Es sind 36°. Wie in der Mail vom angekündigt.
Das, das schon in Deutschland los geht, stand nicht drin. Vorbereitung auf Klimawechsel mit deutschem Bier.
Motorhaube gab`s Probleme. Der Bioprener war zur stelle und hat geholfen. So konnten wir weiter fahren. Nach dem 2 Flaschen Sekt leer waren.
Kollekte für Busfahrer.
Sitzordnung muß geklärt werden zwischen Kroate und Faulender Zeh.
Faulender Zeh mädelt rum. 4,90 für ein Bier im Flughafen. Verrückt. Wir decken uns im Duty Free ein mit Sachen die wir auf dem Boot so brauchen. Schokolade, Gummibärchen, Deko-Alkohol.
Start ab Stuttgart 13.23 Uhr
Flugzeit 4:09 Std.
Was die an Zigaretten gekauft haben. Die Big Packs. Auf dem Boot können wir dann damit und den Shishas einen Dampfer nach machen.
TSVMB präsentiert: Untergang der Titanic Teil II.
Alle sind noch gut drauf.
17.35 Uhr gelandet.
Ohne Probleme durch den Zoll. 18.37 Uhr Fahrt nach Marsa Allam.
2 Buse.
Busfahrt die Hölle. Dort hätten wir als Fahrer keine Überlebens Chance. Keiner hat das Prinzip von Überholen, Aufblendlicht und Hupen entschlüsselt.
20 Uhr auf dem Boot im Hafen. Nun ja Hafen. Würde es nicht dran stehen….
Sachen verstaut, Equipment angebracht. Abendbrot und dann Chilen.
Die Jungs sind verrückt und verdorben. Was tu ich der Schwarzen Witwe da an.
Kappler Rappler Deep Diver ist schon total närrisch aufs tauchen und würde lieber gleich gehen.
24 Uhr ins Bett.
Party geht aber weiter
2. Tauchurlaubstag
9.10.2009
Aufstehen 6 Uhr. Schwarze Witwe bringt mich um.
Es war heiß. Verdammt heiß. Nachts sind die Jungs 3 Uhr ins Bett mit Shisha und Carlos. Scheiße und ich hab geschlafen.
Deep Yellow Devil schläft immer noch auf dem Deck 7:13.
2 Paletten Bier mit 24 Bier sind leer. 3 Mann an Deck geschlafen.
Ein Glück habe ich Kaffee für die Schwarze Witwe!
9:20 Uhr nur dummes genöhle am Sonnendeck.
Warten auf die Genehmigung  zum Ausfahren.
Wir warten immer NOCH. 12:15 Uhr
WIR SCHWABEN LASSEN UNS NICHT AUF DEN KOPF SCHEISSEN. WIR MACHENS MAUL UF.
Was für ein Ditsch.
1TG
Shab Marsa Alam
Benennung: Taxi Tour
Einstieg: Boot
Tauchrichtung am Einstieg:
Besonderheit: Vertaucht
Vorfall:  12 Leute haben sich vertaucht. Die anderen waren richtig. Die 2. Gruppe von den 12 hatte nach dem das Zodiak die 1. Gruppe abgeholt hat, eine Delfinschule.
Der Kroate schaut immer auf den Computer.
Schleifer will ihn abkleben.
Alle sind müde und kaputt
2TG
SHAB SHARM
Benennung: Haaaai,
Einstieg:
Tauchrichtung am Einstieg:
Besonderheit: Drop Off, Tischkorallen, Steilwand
Fisch: Weißspitzen Riff Hai, Drücker, Trompetenfische.
Faulender Zeh hat sich gaaanz böse den Zeh angeschlagen. Deshalb jetzt Faulender Zeh. Wie war das noch mit dem Zeh?????. Das Küken hat GROßE Probleme mit der Eifersucht von ihrem Hahn……
Auf dem Deck war es sehr lustig. 1, 2, 3,… Drinks und Bier. Fahren jetzt die Nacht durch. Die Stimmung ist gut bis Super.
Haben jetzt für ca. 2 Tage kein Netz mehr.
3. Tauchurlaubstag
10.10.09
1TG
Habili Ali
Alles für den Club.
Club der toten Taucher-
Deep Yellow Devil und Kappler Rappler Deep Diver auf 50,5m
Der Kroate hat es gut gemacht. Keine Ahnung was.
2TG
Habili Ali
Benennung: Drift
Tauchrichtung am Einstieg: Meerseite, rechte Schulter
Besonderheit:
Fisch: Barakudas gleich am Anfang.Muräne. Rotzahn Drücker. Nasenhorn Doktor. Masken-Nashorndoktor.
Deep Yellow Devil und Kappler Rappler Deep Diver sind unter dem Boot aufgestiegen. Die Crew hat sie draußen gesucht. Sie dachten sie hätten keine Luft mehr.
Ghost Women zeigte uns sehr “dramatisch“ wie es zum Faulenden Zeh kam. Faulender Zeh sieht bleich aus.
3TG
Big Gotta
Benennung: Viel, viel Fisch Drivt TG
Einstieg: Zodiak
Tauchrichtung am Einstieg:
Besonderheit: Eine Fischvielfalt, gute Strömung
Fisch: Barakuda, Strahlen Feuerfisch, Wimpel, Großer Napoleon, Nemos, Kugelfisch,
Faulender Zeh geht es besser.
Wir setzen jetzt den Nacht TG aus und geben uns der Zweisamkeit hin zu 19. GRUPPENKUSCHELN! Was auch immer das bedeutet aber es klingt guuuut.
Was für eine Zeit. Tauchen, Essen, Trinken, faul rumliegen, Quatschen, das „dumme“ genöhle von  anhören, Shisha, Whisky, einfach den Kopf frei haben. Das ist URLAUB vom feinsten.
Deep Yellow Devil und Schleifer haben 2 Tauchcomputer und müssen erst einmal damit umgehen und vor allem Einstellen. Ein Glück ist der Kappler Rappler Deep Diver mit Schleptop an Board und hilft mit Anleitung weiter.
Haben immer noch keinen Handy empfang. Mir geht es SUPER und den anderen auch.
Ich habe voll das Sodbrennen. Kein Allohol mehr. Das geht nicht!
 ist super drauf. Man hört ihn.
Saßen alle zusammen, trinken, Shisha und Bilder vom Laptop.
Gute Nacht
4. Tauchurlaubstag
11.10.09
sind jetzt umgesetzt 5:32 Uhr. Fuhren 2 Stunden dem Sonnenaufgang entgegen. Die Sonne geht auf und wir stehen auf. Deep Diverin Schwarze Witwe will nicht so tief. Nun ja mal sehen. Wir machen ihr noch ein Schild: Follow me! Wo ich bin ist UNTEN und zugleich VORN!
1TG
Habili Gafar
Benennung:
Einstieg: Zodiak
Tauchrichtung am Einstieg:
Besonderheit:
Fisch: Drebinden-Preußenfisch, Zitronengelb Demoiselle, Pfauen.Kaiserfisch,
2TG
Smal Gotta
Benennung: wirklich ein Hai und Top Spot
Einstieg: Zodiak
Tauchrichtung am Einstieg:
Besonderheit: Viele, viele Vielfalten
Fisch: Turtell, Hai, Big Napoleons, Big Igelfisch, freischwimmende Muräne, Nemos,
Alle saßen draußen an Deck.
Danach hätte ich schlafen können doch was machen wir. TAUCHEN.
Hörbuch Clausi war zuuu lang auf dem Klo. Breving verpasst.
Ich habe ein neues Wort gelernt. Carent-Strömung. Jetzt noch einige Safaris und ich kann Englisch.
3TG
Um Khararim
Benennung: 5 Napoleons
Einstieg: Boot
Tauchrichtung am Einstieg:
Besonderheit: Wie ein Korallen Garten  (7 Säulen, Safaga)
Fisch: Napoleons, Blaupunktrochen, ganz viele junge Rotzahn-Drückerfische, Gelbklingen-Nasendoktor, Ambonoro-Partnergrundeln, Maiden-Schläfergrundel, Dreibinden-Preußenfisch, Arabischer-Kaiserfisch, Silber-Topedobarsch,
Musste jetzt was fürs Sodbrennen nehmen.
Einige von uns quält Durchfall, Kopfweh, Müdigkeit, Sehkrankheit.
5. Tauchurlaubstag
12.10.09´
1TG
El Malai
Benennung: Das Aquarium TOP SPOT
Einstieg: Zodiak
Tauchrichtung am Einstieg:
Besonderheit: Canyons, Cavs, WAHNSIN der Spot
Fisch: Alles, Napoleon, Blau Punktrochen, Nemos, Arabischer Kofferfisch, Zitronengelbe Demoiselle, Preuzenfisch, Blaulinien Schnapper, Schwarzflecken-Schnapper, Schrift-Feilenfisch
LB-text: Es war ein Erlebnis der Tauchplatz in seinen Farben, in seiner Art. Ich wollt nicht wieder raus. Es war IRRE. Es war toll. Ich bin angekommen in Egypten, beim Tauchen und im Urlaub
Waren mit Delphinen schnorcheln. Die anderen haben vom Boot aus einen Walhai gesehen. Ja, ja. Abfotografiert vom Buch. Die plagt schon der Sonnenstich.
2TG
Shaab Claudia
Benennung: Buddy Schwarze Witwe
Einstieg: Boot
Tauchrichtung am Einstieg:
Besonderheit: Cave
Fisch:
Markierung:
1.
2.
3.
LB-text: Schön um das Riff rum zu tauchen.
 Die Caves waren nichts jetzt für Schwarze Witwe.
Vorfall: Mit Schwarze Witwe getaucht. Das sagt alles. Tauchen kann sie nur sie nervt. Wie beim Auto fahren als Beifahrerin. Genau so. Soll sie doch mit jemand anderes tauchen.
Der Guide ist schon gut aber das mit den Gruppen. Er hat ja recht aber 2 sind ein Team.
Bürgermeister: Hast du den Steinfisch gesehen? Meiner war aus Holz!
3TG
Abogalawa
Benennung: Das Wrack das keiner fand
Einstieg: Zodiak
Tauchrichtung am Einstieg:
Besonderheit:
Fisch: Arabischer-Picasso-Drückerfisch, Kofferfisch, Langnasendoktor, Mönchs-Doktorfisch, Vogel-Lippfisch, Zigarren-Lippfisch, Dreibinden-Preußenfisch, Strahlen Feuerfisch, freischwebender Blaupunktrochen, Blaulinien-Schnapper,
4TG
Abogalawa
Benennung: Nacht TG
Einstieg: Boot
Tauchrichtung am Einstieg:
Besonderheit:
Fisch: Große Muräne
LB-text: Nichts Besonderes. Der 200 TG von Spielberg. Wuste ich auch erst danach.
Slowly ist Bürgermeister. Er wurde einstimmig gewählt. 200TG von Spielberg. FREIBIER.
Ich habe immer noch Sodbrennen.
Stimmung an Bord SUPER. Alle verstehen sich.
Schwarze Witwe taucht mit EL Presidento. Wir kriegen sie noch dahin. Der harte Stoff geht zur Neige.
6. Tauchurlaubstag
13.10.09
1TG
Small Abu Galawa
Benennung:
Einstieg: Zodiak
Tauchrichtung am Einstieg:
Besonderheit: Schöne Canyon, viel Bewuchs zwischen den Blöcken.
Fisch: Glasfische im Wrack, Masken-Kugelfisch, Baupunkt-Schläfergrundel,
LB-text: War sehr interessant. Das Wrack, nun ja. Mir geht es SUPER. Seit gestern bin ich angekommen.
El Presidento geht es nicht so gut. Probleme mit Erkältung und seinen Ohren.
2TG
Gottat Hamata
Benennung: Wunderschöne Korallen
Einstieg: Zodiak
Tauchrichtung am Einstieg:
Besonderheit: Auf der Ankerseite waren die Korallen wunderschön beleuchtet durch die Sonne. Der Corallengarten im Westen lag im Schatten.
Fisch: Egyptischer-Seestern, Arabischer Picasso-Drückerfisch, Indischer Segelflossendoktor, Blauband-Papageienfisch, Arabischer-Putzerlippfisch, Drachenkopf
3TG
El Shlniat
Benennung: Es geht doch
Einstieg: Zodiac
Tauchrichtung am Einstieg:
Besonderheit: Strömung. War nicht so gut. Wir waren wieder vom Sonnenstand zu spät.
Vorfall: Faulender Zeh hat sich Unterwasser mit einem Russen angelegt und Hörbuch Claus wäre es auch bald passiert. Die Russen haben sich unmöglich unter Wasser benommen.
Das Küken ist voll unten, durch ihren Hahn. Wir haben aber alle beim Tauchen auf sie aufgepasst. Hoffentlich ist sie beim Tauchen mit dem Kopf dabei!
Kükens Geburtstag gefeiert. Es gab Bananenkuchen und der Bürgermeister hielt eine Ansprache an das Volk, gefolgt von Beifall und Laolawellen.
7. Tauchurlaubstag
14.10.09
1TG
Shab Marsa Alam
Benennung: Wrack TG
Einstieg: Boot
Tauchrichtung am Einstieg:
Besonderheit: Wrack, Tunnel, Schöne Korallen
Nach dem tauchen Bier auf der Tauchplattform und alle waren Happy und sind mit Crew ins Wasser gesprungen. Danach gleich Druckbetankung und Shisha. Ich habe von dem Abend nichts mitbekommen.
Schleifer, Deep Yellow Devil und Kappler Rappler Deep Diver waren Shoppen in Marsa Alam. Saft im Tetrapack für 5 €.
Privat sagt es war sehr, sehr feucht.
Eintrag im Kalender. Wow. Irre. Ja
8. Tauchurlaubstag
15.10.09
Abfahrt
Schwarze Witwe und ich genießten den Sonnenaufgang 5:45 Uhr.
Alle waren dann 6:00 Uhr wach. Wir schwelgten in Erinnerungen und planen schon die nächste Safari.
Die Legende wurde betrauert. Wir ließen sie zurück. Doch Kopfhaube, Arme und Logo nahm ich mit als Erinnerung.
Der Kriegsminister stauchte erst einmal beim beladen des Busses die Boys zusammen. Sie machten dann auch kusch und einen großen Bogen um ihn.
Zwischenstopp in Port Galib. Heineken, Latte, Saft, Chips und Essen. Danach Shoppen.
14:45 Fahrt zum Airport.
17:26. Sitzen vor Gate 3 nach dem der Bürgermeister das Wort ergriffen hat und sagte: Wir gehen.
Schwarze Witwe und dem Bürgermeister haben sie die Batterien abgenommen. Alle waren noch Shoppen im Duty Free. Bier, Wasser, Gummibärchen und Schokolade für das Volk.
17:30 wir schecken ein.
Wir fliegen. Einige schlafen, andere lösen Kreuzworträtzel oder schauen fern.
Jetzt warte ich aufs essen. Uns fliegt heute eine Kopilotin Frau Patricia Groß.
22:45 Uhr landen in Stuttgart. 2°C. Ab zurück. Warten und warten auf den Bus. Wir stehen oben und der steht unten. Bier ist an Board. Trinken und schlafen
Jeder Zeit würde ich mit euch wieder auf Tauchsafari gehen.
Euer Officer
Werbeanzeigen